Wenn im Januar die Tage wieder länger werden und der Winter mit klirrendkalten Temperaturen auch in den Niederungen Einzug gehalten hat, ist der 700 Meter hohe Meißner im Frau Holle-Land oft schon schneebedeckt und fotografisch äußerst reizvoll.

Bei der ca. 5 km langen Winterwanderung auf dem Rundwanderweg, finden sich reizvolle Winterlandschaften, die wir gemeinsam fotografieren werden. Auch in nicht ganz so schneereichen Jahren, lassen sich hier sogar bei Nebel faszinierende Strukturen der blattlosen Bäume und Äste fotografieren.

Naturfotografie und Winterwandern

Los geht es für uns direkt am Parkplatz des Berggasthofes und dem dort beginnenden Winterwanderweg, von wo aus man schon nach wenigen Metern auf dem gut befestigten Weg  direkt links und rechts am Rand traumhafte Motive finden kann. Um die Landschaft eindrucksvoll festhalten zu können, werden wir bereits das erste Morgenlicht nutzen. Wie wir die richtigen Einstellungen, Funktionen, Programme und Möglichkeiten unserer Kamera nutzen, erlernen wir dabei gemeinsam während der Wanderung.

Das Auge für das Motiv zu schulen, den richtigen Standort oder Ausschnitt zu finden und ein Bild zu gestalten, sind für ein optimales Bildergebnis genauso wichtig. Somit bildet dies einen weiteren Themenschwerpunkt, den wir bei der Wanderung üben werden. Für individuelle Fragen finden wir natürlich auch die Zeit.

Geeignet für Einsteiger mit geringen Kenntnissen der Fotografie und allen, die auch im Winter wandern möchten!

Inhalt dieser Fotowanderung:

  • Einführung in die Naturfotografie
  • Ausgewählte Kameramodi- und -programme für die Natur- und Architekturfotografie
  • Einsatz von fotografischen Hilfsmitteln
  • Hinweise zur Bildgestaltung
  • (K)ein Buch mit sieben Siegeln – das Histogramm Lesen und Verstehen

Details zur Tour:

  • Datum: – TERMIN AB HERBST 2019 –
  • Dauer: 10:00 bis ca. 14:00 Uhr
  • Kosten: 65.- EUR
  • Teilnehmerzahl: mind 3, maximal 6
  • Treffpunkt: Parkplatz des Berggasthofes 
  • Wanderstrecke: ca. 5 km

Mitzubringen: Eigene Kamera (Typ egal), ggf. vorhandene Objektive für die Landschaftsfotografie, witterungsgemäße Kleidung, festes Schuhwerk, Verpflegung & Getränk; wenn vorhanden: Stativ, Fernauslöser, Grauverlaufs- und Polfilter

Inklusivleistungen: Skript Naturfotografie & Nachcoaching per E-Mail (einmal im Jahreszeitraum nach der Fotowanderung Zusendung von max. 10 Bildern per E-Mail mit Feedback als konstruktive Bildkritik)

Vormerken zur Fotowanderung am Hohen Meißner:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

Bitte beachte vor Eingabe der Daten die Datenschutzerklärung,

Teilnahmebedingungen Fotowanderungen:

Die Teilnahme an Fotowanderungen erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. Eventuelle, nicht aufgeführte, zusätzliche Kosten wie beispielsweise für An- und Abreise, evtl. Unterkunft sowie Verpflegung, sind nicht im Preis enthalten. Bei Absage durch widrige Wetterverhältnisse, die kein Fotografieren ermöglichen, Erkrankung oder aus anderen Gründen, wird, sollte kein Ersatztermin vereinbart werden können, die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Die jeweilige Gebühr wird spätestens binnen 14 Tagen vor dem Termin fällig. Stornierungen sind kostenfrei bis 2 Wochen vor Beginn möglich. Als Veranstalter hafte ich weder für Teilnehmer noch für Kameraequipment. Sämtliche Haftung ist ausgeschlossen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos dazu und zu den Opt-Out-Möglichkeiten in meiner Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen