In der Nacht vom 12. auf den 13. August erreicht das Himmelsspektakel des Sternschnuppenschauers der Perseiden alljährlich seinen Höhepunkt. Bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde blitzen in dieser Nacht am Sternenhimmel auf.

Jedes Jahr in der ersten Augusthälfte fiebern Hobbyastronomen und Fotografen dem besonders schönen Sternschnuppenereignis zu. Zwar erstreckt sich der gesamte Aktivitätszeitraum des Meteroitenschauers vom 17. Juli bis zum 24. August, doch ist das Maximum in der Nacht vom 12. auf den 13. August zu erleben. Die beste Beobachtungszeit des Maximum des Perseidenschauers, welche auch „Laurentiustränen“ oder „Tränen des Laurentius“ genannt werden, differiert dabei von Jahr zu Jahr ein wenig.

Magische Momente am Ederseeatlantis

Perseide am Sternenhimmel über dem Edersee

Als vor mehr als 100 Jahren die Edertalsperre errichtet wurde, mußten dem Bauwerk die Dörfer Asel, Berich und Bringhausen weichen. Heute kann man bei langanhaltenden Trockenheitsperioden und dem damit einhergehendem Niedrigwasser des Edersees ein ganz besonderes Ereignis erleben. Nur dann erheben sich die sonst unsichtbaren Reste der alten Dörfer aus dem See. Dieses als „Ederseeatlantis“ bekannte Ereignis ist in der Regel nicht so oft zu erleben und noch weniger häufig fällt es mit dem Maximum des Perseidenschauers zusammen.

Im vergangenen Jahr 2018 war es so weit und dieser besonders seltene Moment ließ sich erleben. Am Himmel über der durch Niedrigwasser freigelegten Aseler-Brücke funkelten in dieser Nacht die Sterne ganz besonders schön, als kurz vor Mitternacht der Perseidenschauer begann. Hellaufblitzende Kometen ließen sich nun gemeinsam mit einer fast senkrecht stehenden Milchstraße bestaunen – ein wahrhaft magischer und noch dazu äußerst seltener Moment!

Auch über dem Edersee selbst blitzten in dieser Nacht unzählige Sternschnuppen auf und ließen den Beobachter oftmals staunend vor Glück erschauern. Besonders schön Anzusehen waren dabei nicht nur die über Schloß Waldeck ziehenden Sternschnuppen, die vom untenliegenden Seeufer recht gut zu beobachten waren, sondern auch die wunderschöne Milchstraße über dem Edersee selbst.

Im Jahr 2019 beginnt das Maximum des Schauers in den frühen Dämmerungsstunden des 13. August ab ca. 04.00 Uhr. Daher werden am Morgen diesen Tages wohl nur die hellsten der Sternschnuppen kurz zu sehen sein, unbedeckter Himmel vorrausgesetzt!

Perseidenschauer und Ederseeatlantis – die Fotogalerie

BILD DER FOTOGALERIE ALS FINEARTPRINT BESTELLEN

WUNDERSCHÖNES-NORDHESSEN CHECK:

FOTOGENITÄT: ATTRAKTIVITÄT: ARCHITEKTUR: WANDERN:
+++++ +++++ ++++ Nicht getestet

Weiterführende Informationen:

Wikipediaeintrag über den Sternschnuppenschauer der Perseiden

Interessantes über den Perseidenschauer auf der Webseite von timeanddate.de

Webseite der Erlebnisregion Edersee über die Faszination „Ederseeatlantis“

Detaillierte Karte über das Edrseeatlantis auf der Webseite von edersee-atlantis.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos dazu und zu den Opt-Out-Möglichkeiten in meiner Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen